VEGANES SCHOKOLADEN-FUDGE

Aktualisiert: 21. Juni

*Vegan *glutenfrei *weniger Zucker *Step 1 Zuckerchallenge

Dessert, Süßigkeit

 


Für das vegane Dulce de Leche

(kann vorbereitet werden)

ZUTATEN

400 ml Kokosmilch (min. 60 % Kokosanteil)

100 g Kokosblütenzucker


Für die Schoko-Fudges

ZUTATEN

350 g 70%ige Zartbitterschokolade

ca. 320 g der Dulce de Leche

65 g Mandel- oder Erdnussbutter

Eine Handvoll gehackte Pistazien/Haselnüsse

1 Esslöffel getrocknete Erdbeeren

Eine Prise Salz


Anleitung Veganes Dulce de Leche


1.

Kokosmilch + Kokosblütenzucker in einen Topf geben und aufkochen lassen

2.

Gelegentlich rühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen

3.

Nach 30-60 Minuten entsteht eine karamellartige Flüssigkeit

4.

Ab diesem Zeitpunkt dabei sein. Stetig rühren, bis eine Art Karamell-Creme entsteht



Anleitung Veganes Schoko-Fudge


1.

Schokolade fein hacken

2.

Eine Form ca. 25 cm mit Backpapier auslegen

3.

2 cm Wasser in einen kleinen Kochtopf geben und zum kochen bringen

4.

In der Zwischenzeit die Dulce de Leche in eine mittelgroße, hitzebeständige Schüssel geben,

die Schüssel auf das kochende Wasser stellen und vorsichtig erhitzen, bis diese sehr flüssig ist und sich heiß anfühlt, aber noch nicht kocht

5.

Schokolade und Nussbutter in die Schüssel geben und verrühren bis alles geschmolzen ist

6.

Schüssel aus dem Wasser nehmen, Nüsse hinzufügen und unterheben

7.

Alles in eine Form geben und mit einem Löffel glatt drücken

8.

mit getrockneten Erdbeeren, Pistazien, Haselnüssen und Salzflocken bestreuen

9.

Ca. 1 Stunde lang im Kühlschrank fest werden lassen

10.

Die feste Masse aus der Form nehmen und in kleine Würfel schneiden



In einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank eine Woche oder im Gefrierfach bis zu 3 Monate haltbar



51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen